TERMINE & AKTUELLES SCHULJAHR 2020/2021

Informationen über unsere Schule für Eltern neuer Erstklässler*innen finden Sie im nachfolgenden Dokument

Informationen GGS Millrath

Unser OGS-Konzept:

Offene Ganztagsschule „Die schlauen Füchse“

Der „Offene Ganztag“ (OGS) in unserer Schule ist ein freiwillig zu nutzendes Bildungs–, Förder-, und Betreuungsangebot für alle Schüler*innen.

 Die OGS wird in zwei unterschiedlichen Systemen angeboten:

Additives System: Die Schüler*innen besuchen vormittags den Unterricht. Im Anschluss gehen sie in die OGS, d.h. die Klassenlehrer*innen sind morgens für die Klasse zuständig, die Erzieher*innen nach Unterrichtsschluss bis in die Nachmittagsstunden. Es sind OGS-Gruppen, die aus vier Jahrgangstufen (jahrgangsübergreifend) bestehen.

Rhythmisierter Ganztag: Unterricht und Angebote des Ganztages wechseln im Laufe des Tages stundenweise einander ab. Die Schüler*innen  haben für die vier Grundschuljahre eine feste Klasse, die gleichzeitig auch OGS-Gruppe ist. Den Tag verbringen die Kinder im Wechsel von Unterricht („Anspannung“) und Angeboten („Entspannung“) der OGS, daher der Begriff „Rhythmisierter Ganztag“

Lernzeiten (früher: Hausaufgaben)

Für die additiven Gruppen gilt:

Die Lernzeiten finden am frühen Nachmittag zwischen 14h und 15h statt.

In den rhythmisierten Klassen gilt:

Lernzeiten sind Teil des Tagesplanes.

Lernzeiten werden mit dem Team der OGS- Erzieher*innen und  Lehrer*innen unserer Schule durchgeführt.

Aufnahmekriterien für die OGS

Die Aufnahmekapazitäten der OGS werden in der Regel immer erreicht wird. Wir haben uns auf Aufnahmekriterien verständigt:

  • Kinder berufstätiger Alleinerziehender
  • Kinder berufstätiger Eltern
  • Geschwisterkinder
  • Kinder, deren Familien in besonderen Notsituationen leben
  • Kinder, die einen erhöhten pädagogischen/sozialen Betreuungsbedarf haben.

Es gibt eine Warteliste. Sie werden umgehend informiert, wenn ein Platz frei wird.

Mitarbeiter*innen im Ganztag der GGS-Millrath

Leitung: Frau Friedrich

stellvertr. Leitung: Frau Fitschen

Alle Mitarbeiter*innen in unserer OGS sind entweder ausgebildete Erzieher*innen oder bringen Erfahrungen mit aus vergleichbaren sozialpädagogischen Berufsbildern.

Kontakt

Täglich in der Zeit von 11.15 Uhr bis 16.30 Uhr (freitags bis 15.30 Uhr)

Nummer: 02104/810142 (mit Anrufbeantworter)

per Mail: ogsmillrath@gmx.net

Öffnungszeiten

Die OGS-Kinder können grundsätzlich täglich in der Zeit von 7.45 Uhr (Schule) bis zum Ende der vereinbarten Betreuungszeit in der OGS verbleiben.

Ferienprogramm

Die Planung unseres Ferienprogramms richtet sich nach der Anzahl der angemeldeten Kinder.

Daher sind die Anmeldungen zu unserem Ferienprogramm verbindlich.

In den Sommerferien schließt unsere OGS für drei Wochen. In dieser Zeit können aber Kinder,  wenn sie dennoch eine Betreuung benötigen,  die OGS der Partnerschule (GGS-Sechseckschule) besuchen.

Zwischen Weihnachten und Neujahr sind alle OGS-Angebote in Erkrath geschlossen.

Mittagessen

Zum pädagogischen Konzept der OGS gehört die verpflichtende Teilnahme eines jeden Kindes am gemeinsamen Mittagessen.

Unser Mittagessen wird täglich frisch gekocht und kurz vor dem Verzehr angeliefert.

Auf gesundheitliche und religiöse Bedürfnisse der Kinder wird Rücksicht genommen.

Einschulung Schuljahr 2021/2022

Tag der Offenen Tür ~ Info-Abend, Klasse 1 ~ Anmeldeverfahren an den Erkrather Grundschulen in Zeiten von Corona

Liebe Eltern,

„Corona“ bremst uns alle aus – Das ist traurig, aber notwendig, denn wir alle wollen gesund bleiben. Daher gelten für das Anmeldeverfahren für das Schuljahr 2021/2022 folgende Reglungen:

Tag der Offenen Tür

Der an Erkrather Grundschulen jährlich stattfindende „Tag der Offenen Tür“ entfällt, da wir kein Hygienekonzept erarbeiten können, das uns allen die Sicherheit einer Nicht-Ansteckung garantiert.

Informations-Abend für Eltern neuer Erstklässler*innen

Auch dieser Abend für die Eltern der neuen Erstklässler*innen kann nicht stattfinden. Alle Schulen stellen Ihnen jedoch in unterschiedlicher Form Informationen über die jeweilige Schule auf ihre Homepage. Darüber hinaus finden Sie hier auch weitere Möglichkeiten, sich individuell über die pädago-gischen Konzepte der jeweiligen Schule beraten zu lassen. Dies kann und soll Ihre Entscheidungen für die Wahl einer Schule unterstützen. Wir weisen an dieser Stelle jedoch schon einmal darauf hin, dass die Entscheidungsfreiheit von Eltern für die Wahl einer bestimmten Schule durch die Wohnortnähe zur Schule bestimmt und möglicherweise eingeschränkt werden kann.

Anmeldung (27.-29.10.20)

Bitte nutzen Sie die von fast allen Schulen angebotenen Terminvereinbarungsmöglichkeiten (Modalitäten: siehe Homepage der Schule), um einen nicht gut kontrollierbaren Andrang zu vermeiden. Die Schulen, die Anmeldetermine vergeben, werden sich bemühen, Ihren Terminwünschen gerecht zu werden und Wartezeiten zu vermeiden. Bitte kommen Sie zur Anmeldung Ihres Kindes nur mit einem Elternteil.

Wir freuen uns – trotz aller Schwierigkeiten – sehr auf Ihre Kinder, hoffen, dass Sie sich dennoch herzlich willkommen fühlen, bitten um Ihr Verständnis und grüßen Sie alle sehr herzlich

Winz / Ch. Hanke – GGS-Millrath  ~  S. Adomeit / S. Leuders – GGS-Sandheide

Arts / B. Ehlert – GGS-Willbeck  ~  K. Gebauer / R. Rüth – GGS-Sechseck-Schule

Funcke / M. Gröbmeier – GGS Regenbogenschule

Bergermann – KGS- Erkrath ~ N. Golata / Cl. Höpfner – GGS-Erkrath

11.08.20

Liebe Eltern,

nun ist es soweit: Morgen, Mittwoch, den 12.08.20 beginnt das neue Schuljahr und bis soeben gab es keine weiteren Eilmeldungen durch das Ministerium, die den morgigen – sicher für alle nicht einfachen Start – beeinflussen könnten. Daher eine Zusammenfassung dessen, was ab Mittwoch für einen gewissen Zeitraum gelten wird.

  • Zunächst beginnen wir am 12.08.20 mit allen zweiten, dritten und vierten Klassen um 8.00 Uhr. Den Unterrichtsbeginn ab Donnerstag, dem 13.08.20 für die einzelnen Klassen erfahren Sie durch Ihre Klassenleitungen. Hier haben wir die unterschiedlichen Möglichkeiten beachtet, die es an unserer Schule gibt, die unterschiedlichen Gebäude zu betreten und zu verlassen. Wir haben bei unseren Überlegungen dafür gesorgt, dass die einzelnen Klassen sich nicht begegnen werden.
  • Auch die Pausenzeiten werden wir getrennt verbringen. Die eine Gruppe beginnt mit der Hofpause und nimmt das Frühstück anschließend ein und andersherum. So werden sich jeweils nur cirka 100 Kinder auf dem Schulhof befinden. Auch die Nutzung des gegenüberliegenden Bolzplatzes ist den Klassen und Kolleg*innen möglich.
  • An den beiden verbleibenden Tagen dieser Woche und in der kompletten nächsten Schulwoche haben alle Kinder täglich vier Stunden Klassenunterricht (Ende: 11.30 Uhr). Selbstverständlich wechseln alle Kinder, die einen OGS- oder eine „Kleine-Betreuung“-Platz haben, anschließend in ihre Gruppen.
  • Unterrichtlich gesehen werden wir ab morgen wieder alle Fächer anbieten. Auch, wenn wir es uns nicht vorstellen können, so werden wir in keinem Fach – und selbst zum Geburtstag – nicht singen dürfen, aber auch das werden wir überstehen. Alle Kurse (DaF/DaZ/LRS/(sonder)päd. Förderung,…) finden wieder statt. Hier werden wir gesonderte Schutzmaßnahmen gelten lassen (aufgestellte Schutzschilder, grundsätzliche Maskentragepflicht, Dokumentation der Anwesenheit und Sitzplätze,…)
  • Nach wie vor gilt, dass die Kinder keine Materialien austauschen sollen. Auch hier sind sie schon erfahren und so wird auch dies gemeistert werden. Sollte ein Kind seinen Geburtstag mit seinen Klassenfreund*innen feiern wollen, sprechen Sie bitte die Klassenleitungen an, wie dies gut geregelt werden kann.
  • Alle schulischen Gremien werden wieder zusammentreten können. Auch hier gelten selbstverständlich spezielle Regelungen, die Sie durch die jeweils Einladenden gesondert erfahren. Grundsätzlich gilt, dass die Teilnehmer*innen-Zahl möglichst gering gehalten werden sollte.
  • Wir bitten alle Eltern, das Schulgelände nicht zu betreten. Selbstverständlich können Sie bei Bedarf einen Termin mit den Klassenleitungen, Fachlehrer*innen oder auch der Schulleitung ausmachen, so dass diese Regelung für diese Zeit aufgehoben ist.
  • Der Eingang auf unser Schulgelände ist weiterhin das große Tor neben der Turnhalle an der Gruitener Straße. Das Tor am Ahornweg bleibt geschlossen.
  • Hier werden die Kinder wieder von einem „Empfangskomitee“ begrüßt und möglicherweise (Auffang- oder Warte-) Standorten auf dem Schulgelände zugewiesen. Auch das Tragen der Maske wird hier überprüft. Sollte Ihr Kind diese vergessen haben, erhält es weiterhin durch uns eine schulische „Leihmaske“.
  • Bitte fahren Sie auf keinen Fall mit dem Auto auf den Lehrerparkplatz hinter der Turnhalle, um Ihr Kind zum Schultor zu begleiten. Hier mag ich die Diskussion, ob Kinder selber laufen können und zwar mehr als 100 m, nicht wieder aufgreifen….
  • Wie wir alle wissen, sind wir alle verpflichtet, im Schulgebäude und –gelände Masken zu tragen. Die Kinder dürfen diese während des Unterrichts abziehen, wenn sie sich auf ihrem Platz befinden. In ihren festen OGS- und Betreuungsgruppen gilt diese Regelung auch während der Zeit, in der sich die Kinder dort frei im Raum bewegen.
  • Wie wir auch alle wissen, sind wir verpflichtet – wenn wir in Ausland Ferien verbracht haben, das als „Corona-Risiko-Land“ durch das Robert-Koch-Institut ausgewiesen wurde – eine Quarantäne-Zeit (14 Tage) daheim zu verbringen oder durch einen entsprechend negativen Test nachzuweisen, dass wir gesund sind. Ich bitte Sie sehr eindringlich, diese Regelung zu Schutz von uns allen strengstens einzuhalten. Wir alle tragen hier eine außerordentlich hohe Verantwortung und ich bin sicher, dass Sie alle bereit sind, diese sorgfältig wahrzunehmen. In Zweifelsfällen unsererseits haben wir einen kleinen Brief formuliert, den die Klassenleitungen dann an Ihr Kind ausgeben werden. Auch hier bitte ich um Solidarität und Wahrnehmung von Verantwortung.
  • Wir werden in diesem Jahr – bis der Impfstoff auf dem Markt ist – leider auf jegliches Feiern von Festen verzichten müssen. Dennoch werden die Kinder im Unterricht die anstehenden Themen bearbeiten und vielleicht hilft uns ja jemand „von oben“ dafür zu sorgen, dass wir bald wieder entspannt und halbwegs sorgenfrei miteinander feiern können. Wer weiß…
  • Auch werden wir keine KUKI-Angebote machen können, da die Vermischung der Gruppen ja zu vermeiden ist und auch „fremde“ Menschen unsere Schule möglichst nicht betreten sollen und dies auch aus Eigenschutz nicht tun sollten.

Ach je, wenn ich meine eigenen Worte lese, macht mich die augenblickliche Situation wirklich ein bisschen traurig, aber ich bin sicher – wir werden es schaffen und wenn wir alle die Situation weiterhin so ernst nehmen und nicht mit den Regelungen „spaßen“, weil wir der Meinung sind, dass „Corona“ ja gar nicht gefährlich für unser aller Leben sei, wenn wir uns nicht denjenigen anschließen, die meinen, dass man gegen ein Virus demonstrieren kann, dann bin ich sicher, dass wir erhobenen Hauptes aus der Pandemie herauskommen werden.

In diesem Sinne: Kopf hoch und durchstarten!

Ich grüße Sie im Namen aller Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen an unserer Schule und wünsche allen einen gelungenen Start. Bleiben Sie gesund!

U. Winz

(Schulleiterin)

  • Montag, 14. September 2020
    19:00 Uhr: erste Schulpflegschaftssitzung im Mehrzweckraum

  • Donnerstag, 8. Oktober 2020
    Der Schulfotograf kommt!

  • 12. – 23. Oktober 2020

    Herbstferien NRW

  • 27. – 29. Oktober 2020    Anmeldung Schulneulinge nach vorheriger Terminabsprache, telefonisch: 02104-47204 oder per Mail: info@ggsmillrath.de

    Dienstag, 27.10.2020, 9:00 – 12:00 Uhr und 15:00 – 19:00 Uhr

    Mittwoch, 28.10.2020, 9:00 – 12:00 Uhr

    Donnerstag, 29.10.2020, 15:00 – 18:00 Uhr

  • Dienstag, 10. November 2020

    20:00 Uhr: Schulkonferenz im Mehrzweckraum

  • Montag, 16. November 2020

    20:00 Uhr: Infoabend Klasse 4 im Mehrzweckraum

  • 23.12.2020 – 6.01.2021

    Weihnachtsferien NRW

  • Freitag, 12. Februar 2021

    beweglicher Ferientag – schulfrei

  • Rosenmontag, 15. Februar 2021

    beweglicher Ferientag – schulfrei

  • 29. März – 10. April 2021

    Osterferien

  • Freitag, 14. Mai 2021

    beweglicher Ferientag – schulfrei

  • Freitag, 4. Juni 2021

    beweglicher Ferientag – schulfrei

  • 5. Juli bis 17. August 2021

    Sommerferien

Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne!

Kontakt